Angebote zu "Transit" (4 Treffer)

Berlin Transit
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Berlin - Drehscheibe zwischen Ost und West - war bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts, vor allem aber nach dem Ersten Weltkrieg, Zufluchtsort und Zwischenstation für Zehntausende von Juden aus Osteuropa, meist Kriegs-, Pogrom- oder Revolutionsflüchtlinge aus Russland, Litauen oder Galizien. Für mehr als ein Jahrzehnt wurde die Stadt zu einem Zentrum jüdischer Migration in Europa. Vielfältig vernetzt und in mehreren Sprachen zu Hause, bewirkten die Migranten aus dem Osten Europas eine Blüte jüdischer Kultur in Berlin und waren zugleich Teil des multikulturellen Stadtraums. Viele dieser, oft mittellosen, jüdischen Familien lebten im Scheunenviertel, nahe dem Alexanderplatz, andere im bürgerlichen Charlottenburg, das aufgrund des hohen russischen Anteils der Bevölkerung auch Charlottengrad genannt wurde. Die Ausstellung »Berlin Transit« erzählt anhand von Kunstwerken, Dokumenten, Fotos und Objekten vom Leben der Emigranten. Der reich bebilderte und durchgehend farbige Katalog begleitet die Ausstellung und vertieft ihre Themen in zehn Essays renommierter Wissenschaftler.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Transit und Transformation
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Seit Ende des 19. Jahrhunderts, vor allem aber Anfang der 1920er Jahre war Berlin für Juden aus Osteuropa Zuflucht und Zwischenstation. Die deutsche Metropole wurde eines der größten Migrationszentren in Europa. Die jüdischen Einwanderer aus Osteuropa waren zumeist Kriegs-, Pogrom- und Revolutionsflüchtlinge. Sie unterschieden sich nach Sozialstatus ebenso wie nach kulturellen und politischen Optionen. Verbunden waren sie jedoch durch Erinnerungen an das, was sie erlebt und zurückgelassen hatten. Viele der Migranten lebten im Scheunenviertel, andere im bürgerlichen Charlottenburg, das aufgrund des hohen russischen Anteils der Bevölkerung auch Charlottengrad genannt wurde. Das erlebte Leid und die Erfahrungen in der Fremde trennten die Flüchtlinge von der deutschen Gesellschaft. Gleichzeitig kam es aber - vor allem in Kreisen der Arbeiterbewegung und der Literaturavantgarde - zu Verflechtungen und Wechselwirkungen west- und osteuropäischer Einflüsse. Die Einwanderer machten Berlinzu einem Zentrum jüdischer Kultur und waren zugleich Teil der multikulturellen Stadtlandschaft. Ihre Erfahrungen, Weltwahrnehmungen und Überlebensstrategien in der Großstadt stehen im Mittelpunkt des Bandes. Etwa die Hälfte der Beiträge ist in englischer Sprache verfasst.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Sonntagsspaziergänge 2 als Buch von Carl-Peter ...
€ 16.80 *
ggf. zzgl. Versand

Sonntagsspaziergänge 2:Entdeckungen in Charlottenburg, Gesundbrunnen, Grunewald, Karlshorst, Prenzlauer Berg, Stralau Carl-Peter Steinmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Steinmann, Carl-Peter: Sonntagsspaziergänge 2 (...
€ 16.80 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2013Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Sonntagsspaziergaenge 2Titelzusatz: Entdeckungen in Charlottenburg, Gesundbrunnen, Grunewald, Karlshorst, Prenzlauer Berg, StralauAutor: Steinmann, Carl-PeterVerlag: Transit Buchverlag Gmb

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Feb 13, 2019
Zum Angebot