Angebote zu "Preußen" (12 Treffer)

Schloss Charlottenburg: Königliches Preußen in ...
€ 3.49 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 19, 2019
Zum Angebot
Schloss Charlottenburg in Berlin
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Schloss Charlottenburg ist heute die größte ehemalige Hohenzollernresidenz in der deutschen Hauptstadt. Als Museumsschloss von Weltrang bietet das herausragende Ensemble von beeindruckenden Gebäuden, prachtvollen Innenräumen, kunsthistorischen Meisterwerken und bedeutenden Gartenanlagen vielfältige Einblicke in die höfische Kultur geschichte Brandenburg - Preußens, von der Barockzeit bis ins frühe 20. Jahrhundert. Nach erheblichen Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurden Schlossbauten und Park weit -gehend originalgetreu wieder hergestellt. Auf einer spannenden Zeitreise erlebt der Besucher 300 Jahre Kunst und Geschichte ganz unmittelbar.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Juden in Brandenburg und Preußen
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Als der Große Kurfürst am 21. Mai 1671 nach hundert Jahren den Juden gestattete, wieder in Brandenburg ansässig zu werden, so tat er dies ´´zur Beförderung des Handels und Wandels´´. In den folgenden Jahren kam es zu einem allmählichen Aufschwung der Wirtschaft in Preußen, zu dem die Juden einen wichtigen Beitrag leisteten. Die Texte dieses Buches befassen sich mit Moses Mendelssohn als Seidenmanufakturunternehmer, mit Isaak Levin Joel, der in Potsdam die erste Tapetenmanufaktur betrieb, mit Levi und Moses Ulff, die die erste Bandmühle in Charlottenburg einführten und vielen anderen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Anton Graff: Bild ´Friedrich der Große, König v...
€ 380.00 *
zzgl. € 14.80 Versand

Original: Öl auf Leinwand, Schloss Charlottenburg, Berlin. Anton Graff (1736-1813) wurde 1766 Hofmaler an der Kunstakademie Dresden. Er porträtierte die Großen seiner Zeit, u. a. Schiller, Lessing und Kleist. Sein bekanntestes Werk wurde aber das 1781 entstandene Porträt von Friedrich dem Großen, das den König im Alter von 68 Jahren zeigt.Kunstreproduktion auf Leinwand mit von Hand veredelter Strukturoberfläche. Auf Keilrahmen gespannt in anspruchsvoller Massivholzrahmung. Format ca. 52 x 72 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Sophie Charlotte
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im Januar 1701 setzt Friedrich I. ihr die Krone auf: Sophie Charlotte (1668-1705) wird Preußens erste Königin. Geistreich, weltoffen und selbstbewusst macht sie Schloss Lietzenburg - nach ihrem Tod Charlottenburg genannt - zu dem legendären Musenhof. Barbara Beuys erzählt eindrucksvoll das kurze, aber bewegte Leben dieser außergewöhnlichen Frau, die dem Berliner Hof erstmals europaweit spektakulären Glanz verlieh - ´´Spree-Athen´´ -, und mit ihren Aktivitäten weit über ihre Zeit hinausreichte. Wir begegnen ihr als Organisatorin prächtiger Feste, Komponistin und Musikerin, die Aufführungen in ihrem Theater selbst am Cembalo begleitet. Und als Gastgeberin internationaler Gelehrter, Philosophen und Künstler, die an ihrem Hof Gedankenfreiheit haben. Ihrem Ehemann, Friedrich I., der den Musenhof finanziell absichert, ist Sophie Charlotte durch gemeinsame Interessen und gegenseitigen Respekt verbunden. Er schickt sie auf politische Mission nach Brüssel und Den Haag. Wir erleben die Königin auch privat: als fürsorgliche Mutter, die ihren Sohn, Friedrich Wilhelm I., mit ehrlichen, gefühlvollen Briefen begleitet; und als Tochter der klugen Kurfürstin Sophie von Hannover, die ihr eine unbeschwerte Kindheit ermöglichte. Barbara Beuys hat für diese Biographie vielfältige Briefe und Dokumente herangezogen und zeigt Preußens erste Königin, die von den Historikern lange verzerrt dargestellt wurde, in einem ganz neuen Licht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Große Fürstinnen und ihre Gärten
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Fürstliche Gartenanlagen, deren Schönheit Ausdruck herrschaftlicher Repräsentation zwischen Barock und Klassizismus ist: Dieser Band lädt zur Entdeckung von sieben dieser Kunstwerke ein. Die Spaziergänge werden zu Reisen in die Vergangenheit und sind zugleich eng verknüpft mit den Leben und Schicksalen der Fürstinnen, die einst hier flanierten und oft die Gestaltung von Grotten, Pavillons und Statuen prägten. Jeder der Gärten entführt in eine andere Stilepoche -vom späten 17. Jahrhundert bis ins Zeitalter Napoleons. In Hannover-Herrenhausen, Berlin-Charlottenburg, Bayreuth, Dessau-Wörlitz und Tiefurt bei Weimar begegnen einem Kurfürstin Sophie von Hannover, Königin Sophie Charlotte in Preußen, Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, Herzogin Friederike von Württemberg, Fürstin Louise von Anhalt-Dessau und Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar-Eisenach.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Die preußische Madonna
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Königin der Herzen Charismatische Herrscherin, Ikone Preußens, Leitfigur der Befreiungskriege. Kaum eine Herrscherin hat in nur 34 Lebensjahren so viel Sympathie und Aufmerksamkeit auf sich gelenkt wie Luise von Preußen. Christine Gräfin von Brühl, deren Familiengeschichte mit der Luises verbunden ist, wirft einen ganz persönlichen Blick auf eine der faszinierendsten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte. Luise von Preußen (1776-1810) erlangte nach ihrer Heirat mit Friedrich Wilhelm III. dank ihrer Schönheit und Güte eine Popularität, die sie weit über die Grenzen des Landes hin bekannt und beliebt machte. Nach ihrem überraschend frühen Tod im Alter von 34 Jahren wird sie zur ´´Königin der Herzen´´. Novalis, Kleist, Jean Paul, August Wilhelm Schlegel huldigen ihr in ihren Werken. Der Luisenkult ist Geschichte, doch die Verehrung der preußischen Monarchin seit nunmehr 200 Jahren ungebrochen. Entlang der wichtigsten Lebensstationen Luises (der heutigen sogenannten Königin-Luisen-Route) über Hohenzieritz, Neustrelitz, Gransee und Paretz bis nach Berlin zum Mausoleum im Park von Schloss Charlottenburg, wo die Königin bestattet wurde, folgt diese Biographie einem faszinierenden Leben, das die Menschen bis heute bewegt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 18, 2019
Zum Angebot
Berliner Rennfieber
€ 15.93 *
ggf. zzgl. Versand

´´Berliner Rennfieber´´ - ein vom Diplom-Journalisten Gerd von Ende akribisch recherchiertes Geschichts- und Geschichtenbuch anlässlich von 150 Jahren Hoppegartener Turf am 17. Mai 2018 - erweckt erstmals gemeinsam Galopp und Trab in der Spreemetropole noch einmal zu prallem Leben. Erinnerungen an längst vergessene Wettkämpfe werden wach, wie an Sattelduelle 1791 und 1797 des preußischen Kavallerie-Offiziers von Schack, später sogar Hauptfigur in Theodor Fontanes Novelle ´´Schach von Wuthenow´´. Oder an die erste deutsche Steeplechase überhaupt, anno 1823 durch den Prinzen Carl von Preußen in Szene gesetzt. Oder an die Männer des Berlin-Potsdamer Reitervereins, die im grünen Umfeld beider Städte munter veranstalteten. Auch ehemals beliebte Sportstätten öffnen ihre Tore, wie Lichterfelde, Tempelhof, Haselhorst, Sperlingslust, Charlottenburg, Strausberg und Grunewald (alle Galopp) sowie Weißensee, Westend und Ruhleben (alle Trab). Und natürlich können auch die gegenwärtigen Pisten Hoppegarten (1868), Karlshorst (1894) und Mariendorf (1913) eine denkwürdige und äußerst bewegte Geschichte vorweisen. Auf den fast 400 Seiten leben zudem Sattel- und Sulky-Heroen von heute schier unglaublicher Popularität und Volkstümlichkeit neuerlich auf, ebenso Rennstallbesitzer, Züchter auf eigener Scholle oder Funktionäre vom Union-Klub und dem Hindernis-Verein. Stark bebilderte und mit entsprechenden Landkarten-Details versehene 15 Kapitel werden ergänzt durch einen umfangreichen Anhang mit 150 Kurzporträts, Berliner und Hoppegartener Zeittafeln, Standorten alter Zuchtstätten, Championats- und Siegerlisten, Statistiken, einer Historie des Karlshorster Reiterdenkmals sowie damaliger Werbung. Dieses Fachbuch mit viel Bildungspotenzial und großem Unterhaltungswert ordnet das Turfgeschehen auch realitätsnah in markante Etappen der Berliner Politik-, Gesellschafts- und Kulturgeschichte ein. Und eines vereint im Großen wie im Kleinen alle Akteure und Autoren: die unbändige Liebe zum Pferd!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Berliner Rennfieber
€ 22.93 *
ggf. zzgl. Versand

´´Berliner Rennfieber´´ - ein vom Diplom-Journalisten Gerd von Ende akribisch recherchiertes Geschichts- und Geschichtenbuch anlässlich von 150 Jahren Hoppegartener Turf am 17. Mai 2018 - erweckt erstmals gemeinsam Galopp und Trab in der Spreemetropole noch einmal zu prallem Leben. Erinnerungen an längst vergessene Wettkämpfe werden wach, wie an Sattelduelle 1791 und 1797 des preußischen Kavallerie-Offiziers von Schack, später sogar Hauptfigur in Theodor Fontanes Novelle ´´Schach von Wuthenow´´. Oder an die erste deutsche Steeplechase überhaupt, anno 1823 durch den Prinzen Carl von Preußen in Szene gesetzt. Oder an die Männer des Berlin-Potsdamer Reitervereins, die im grünen Umfeld beider Städte munter veranstalteten. Auch ehemals beliebte Sportstätten öffnen ihre Tore, wie Lichterfelde, Tempelhof, Haselhorst, Sperlingslust, Charlottenburg, Strausberg und Grunewald (alle Galopp) sowie Weißensee, Westend und Ruhleben (alle Trab). Und natürlich können auch die gegenwärtigen Pisten Hoppegarten (1868), Karlshorst (1894) und Mariendorf (1913) eine denkwürdige und äußerst bewegte Geschichte vorweisen. Auf den fast 400 Seiten leben zudem Sattel- und Sulky-Heroen von heute schier unglaublicher Popularität und Volkstümlichkeit neuerlich auf, ebenso Rennstallbesitzer, Züchter auf eigener Scholle oder Funktionäre vom Union-Klub und dem Hindernis-Verein. Stark bebilderte und mit entsprechenden Landkarten-Details versehene 15 Kapitel werden ergänzt durch einen umfangreichen Anhang mit 150 Kurzporträts, Berliner und Hoppegartener Zeittafeln, Standorten alter Zuchtstätten, Championats- und Siegerlisten, Statistiken, einer Historie des Karlshorster Reiterdenkmals sowie damaliger Werbung. Dieses Fachbuch mit viel Bildungspotenzial und großem Unterhaltungswert ordnet das Turfgeschehen auch realitätsnah in markante Etappen der Berliner Politik-, Gesellschafts- und Kulturgeschichte ein. Und eines vereint im Großen wie im Kleinen alle Akteure und Autoren: die unbändige Liebe zum Pferd!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot