Angebote zu "Brandt" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Charlottenburger Altstadt als Buch von Step...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Charlottenburger Altstadt:Die Reihe Archivbilder. Neue Auflage 2016 Stephan Brandt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Charlottenburger Altstadt
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend vom gleichnamigen Schloss der Königin Sophie Charlotte begann vor über 300 Jahren die Entwicklung Charlottenburgs. Dabei entstanden unterschiedliche Quartiere. Gaststätten und Geschäfte um den Markt auf dem heutigen Richard-Wagner-Platz und die Schloßstraße mit Häusern für die Hofbeamten bildeten den Kern. Auch das bäuerliche Dorf Lietzow wurde einbezogen. An den Rändern der Altstadt wohnten Industriearbeiter in ärmlichen und beengten Verhältnissen, während Bankiers und Industrielle in prächtigen Villen entlang der Straße nach Berlin residierten. Auf seinem Streifzug durch die Charlottenburger Altstadt präsentiert der Berliner Autor Stephan Brandt auf über 200 meist unveröffentlichten Bildern stolze Kaufleute vor ihren Geschäften, erinnert an längst verschwundene Orte wie den Vergnügungspark der Flora und zeigt das Charlottenburger Schloss auch von wenig bekannter Seite: als Lazarett für Kriegsinvaliden, als Ruine nach dem Zweiten Weltkrieg oder als deutschen Pavillon auf der Weltausstellung 1904 in St. Louis. Ein lohnender Spaziergang für alle Charlottenburger und ihre Gäste.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Berlin-Westend
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis weit ins 19. Jahrhundert ´´besiedelten´´ einzelne Mühlen und Ausflugsgaststätten die sandige Hochebene des Teltow. Dann verlangte die sich ausdehnende Metropole Berlin nach naturnahem Siedlungsraum. Ab 1866 begann eine rege Bautätigkeit im weit vor den Toren der Stadt gelegenen Berliner Westend. Stephan Brandt führt den Leser sowohl durch Alt- und Neu-Westend als auch durch Fürstenbrunn, Pichelsberg und die Siedlungen Ruhleben, Heerstraße und Eichkamp, die vor einigen Jahren zum Ortsteil Westend des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf zusammengefasst wurden. Auch wenn sich viele Bewohner der einzelnen Siedlungen keineswegs als Westender verstehen, belegen die im Buch vorgestellten Entwicklungen die enge Vernetzung der Bereiche. Mit über 200 bisher weitgehend unveröffentlichten alten Ansichten vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Sechziger des 20. Jahrhunderts lädt Brandt zu einem Spaziergang in die Vergangenheit seines Heimatbezirkes ein, in dem Großveranstaltungen auf dem Messe- und Olympiagelände mit groß- und kleinbürgerlichem Alltagsleben zusammentreffen. Die Bilder erinnern an das Leben und Lernen gesundheitsschwacher Stadtkinder in der Waldschule und zeigen die Entwicklung des heutigen Theodor-Heuss-Platzes von den Anfängen als U-Bahn-Station auf der grünen Wiese bis zum lauten Verkehrsknoten. Sie laden den Leser zu einem unterhaltsamen Streifzug durch die Geschichte Westends ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot